R-Virus!

Ihr kennt das mit diesen Krankheiten. Wenn man diesen Virus erst mal hat, dann muss man da durch. Man kann das Ganze mit viel Arbeit, gutem Essen, und noch besserem Wein und viel Ablenkung in Schach halten. Doch irgendwann will es wieder raus, – dieses Reisefieber. Gibt man ihm Raum und etwas Budget ist es kaum mehr zu halten und man fühlt wie das Blut in den Adern gerinnt, wie sich die Flügel spreizen und dann hebt man ab. Schwerelos, voller Energie, Freude und – was ist das – Aaaaangst! Denn kein Land dieser Welt ist so gefährlich wie Australien! Ob das wirklich so ist? Wir finden’s heraus. Natürlich werden wir wiederum mit unseren spektakulären Klappen filmisch das eine oder andere Raubtier einfangen. Schön seid ihr mit uns dabei.

Dann legen wir doch einfach los: Hey Australia let’s Rock’n’Roll!

fam1

January 16, 2017

Daniel

4 Comments

  1. Reply

    Gabriela

    December 20, 2016

    G’day mate, I am soo excited and counting the days to our departure!!!

  2. Reply

    Kurt

    January 24, 2017

    “Man reist nicht um anzukommen, sondern um zu reisen”
    Johann Wolfgang von Goethe

    In diesem Sinne wünsche ich euch eine schöne Reise, geniesst es!

  3. Reply

    Yvette

    January 25, 2017

    Bon voyage ! I will definately look on your page !

  4. Reply

    Isabell Lusser

    January 27, 2017

    Liebe Familie Zurbrügg
    Danke, dass Sie diese spannende Reise ein wenig mit uns teilen! Freue mich von euch zu lesen.
    Wünsche euch wundervolle Tage und viele unvergessliche Momente!

    Herzliche Grüsse
    Isabelle Lusser
    Schulleitung Konolfingen

LEAVE A COMMENT

RELATED POSTS